Seite drucken Seite empfehlen

Informationen zu Bestattungen und Trauerfeiern

MELDUNG VOM 24.04.2020

Pressemitteilung Ramadan

Weitere Informationen finden Sie hier: (200,3 KiB)

MELDUNG VOM 04.04.2020

Um die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) zu öffnen, klicken Sie hier (69,3 KiB).

MELDUNG VOM 20.03.2020

Durch das Coronavirus wird das Leben in unserem Land zurzeit drastisch verändert. Zur Eindämmung des Virus und zum Schutz der besonders gefährdeten Personengruppen müssen derzeit Maßnahmen umgesetzt werden. Dies gilt auch für Bestattungen und Trauerfeiern.

Bei der Durchführung von Bestattungen und Trauerfeiern sind folgende Hinweise einzuhalten::

Die Aussegnungshallen auf den Friedhöfen der Gemeinde Oberstenfeld bleiben geschlossen. Zur Durchführung der Trauerfeier dürfen sich leidglich Geistliche und das für die Durchführung der Trauerfeier unabdingbare Personal in den Aussegnungshallen aufhalten. 

Trauerfeiern und Bestattungen sollen darüber hinaus unter freiem Himmel stattfinden.
 
Trauerfeiern und Bestattungen sind bis zu einer Personenzahl von 10 Personen zulässig. Sofern durch Rechtsverordnung des Bundes oder Landes eine geringere Zahl festgesetzt wird, gilt die geringer festgesetzte Zahl.  Zur Zählung der Personen wird auf die Hinweise des Kultusministerium verwiesen.
 
Gäste und Teilnehmer der Trauerfeier müssen einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einhalten. Die Hygieneregeln, wie Abstand, Nieß- und Handhygiene sollen hierbei beachtet werden.
 
Direkter Körperkontakt, wie das Schütteln von Händen oder Umarmungen sollen, wenn möglich, vermieden werden.

Hier (70,6 KiB) können Sie die Verordnung des Kultusministeriums über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 im Bereich von Gottesdiensten und weiteren religiösen Veranstaltungen und Zusammenkünften öffnen.