Seite drucken Seite empfehlen

Wiederbesetzung von offenen Stellen bei der Gemeinde Oberstenfeld

v.l.n.r: Nicole Schäfer, Michael Bodner, Katrin Kraft, Maike Giepen, Susann Schumacher, Magdalena Aisenbrey, Bürgermeister Markus Kleemann

Nach dem Sommer ist es der Verwaltung erfreulicherweise gelungen, offene Stellen mit guten Kräften wiederzubesetzen. Anfang September konnte Bürgermeister Markus Kleemann sechs neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus begrüßen. Dies ist zum einen Frau Katrin Kraft im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kultur, Ehrenamtsbeauftragte. Sie übernimmt die Stelle von Frau Heinrich, die bald Nachwuchs erwartet und anschließend Elternzeit in Anspruch nimmt. Mit Frau Kraft konnten wir eine fachlich qualifizierte Elternzeitvertretung gewinnen. Zudem startete Frau Magdalena Aisenbrey als Nachfolgerin von Frau Margit Luxenburger im Sekretariat des Bürgermeisters. Diese Stelle ist frei geworden, weil sich Frau Luxenburger intern neuen Herausforderungen stellt und ins Hauptamt wechselt. Sie wird die aufgrund des Eintritts in die Altersteilzeit durch Frau Perlinger freiwerdende Stelle im Sekretariat des Hauptamtes übernehmen.Weiterhin übernimmt Frau Susann Schumacher ab sofort im Bereich Liegenschaften des Bauamtes die Aufgaben von Frau Schraut, die die Gemeindeverwaltung verlassen hat. Frau Schumacher bringt bereits viel Erfahrung in diesem wichtigen Bereich aus ihren vorherigen Tätigkeiten mit. Darüber hinaus macht Nicole Schäfer aus Ilsfeld bei der Gemeinde Oberstenfeld eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten und wird zunächst im Bürgerbüro aktiv sein, um dann nach und nach alle Ämter kennenzulernen. Und Michael Bodner aus Kleinbottwar absolviert bis Ende Februar 2020 sein Einführungspraktikum für den Studiengang „Public Management“ bei der Gemeindeverwaltung. Er wird je drei Monate im Hauptamt und im Finanzwesen tätig sein. Aufgrund des immer größer werdenden Fachkräftemangels, ist es der Gemeinde Oberstenfeld ein wichtiges Anliegen, selbst Nachwuchskräfte auszubilden.Nach langer Suche nach einer stellvertretenden Einrichtungsleitung für den Kindergarten in Gronau konnte diese Stelle nun auch ab September besetzt werden. Frau Maike Giepen bringt jede Menge Erfahrung mit und freut sich darauf das Team der pädagogischen Fachkräfte in Gronau optimal zu ergänzen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zeit mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen.