Seite drucken Seite empfehlen

Revierübergreifende Drückjagd am Samstag, 26. November 2022

Im Hardtwald findet am Samstag, den 26. November 2022 vom Ortsende Großbottwar und bis zur östlichen Wald- bzw. Landkreisgrenze liegend, von 9 Uhr bis 13 Uhr eine revierübergreifende Drückjagd auf Schwarzwild statt.Es besteht dabei die Gefahr, dass Schwarzwild und nachstellende Jagdhunde die Landesstraßen L 1115 und L 1118 sowie die Kreisstraßen K 1607 und K 1608 überqueren.

Zur Sicherheit des Verkehrs wird im Bereich des Waldes entlang der L1115, der L 1118, der L1124 sowie der K 1608 eine entsprechende Geschwindigkeits-beschränkung von 50 km/h bzw. 70 km/h, eine punktuelle Geschwindigkeits-beschränkung von 30 km/h und eine Vollsperrung der K 1607 zwischen der Hardtwaldkreuzung und der L1124 angeordnet.  

Die Drückjagd betrifft auch den östlichen, bewaldeten Teil der Gemarkung Oberstenfeld (Lichtenberg, Eschach, Hagstolz, Bieversklinge sowie den Bereich Krugeiche).

Die Zufahrt zum Parkplatz „Krugeiche“ sowie der Parkplatz sind deshalb gesperrt.

Bitte achten Sie auf die angebrachten Beschilderungen und Geschwindigkeits-beschränkungen. Wir bitten Sie, sich während der Jagddauer möglichst nicht in den betroffenen Waldgebieten aufzuhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.