Seite drucken Seite empfehlen

Spende der alten Feuerwehrdrehleiter an eine Kommune im Kosovo

 Die baden-württembergische Feuerwehr hilft nicht nur vor Ort, sondern jetzt auch im Kosovo. Im Mai 2018 besuchten Staatsrätin Gisela Erler, Staatsministerin Theresa Schopper sowie Staatssekretärin Petra Olschowski Skënderaj im Kosovo. In der Gemeinde Skënderajzeigte sich, dass vor Ort Feuerwehrfahrzeuge fehlten. So entstand aus dem Besuch die Idee und schließlich der Aufruf, ausgemusterte, aber noch funktionstüchtige Fahrzeuge aus Baden-Württemberg an Gemeinden im Kosovo zu spenden. Nachdem in der Gemeinde Oberstenfeld Ende 2018 nach 30 Jahren eine neue Feuerwehrdrehleiter angeschafft werden musste, wurde die seitherige Drehleiter außer Dienst gestellt. In sich anschließenden Verkaufsgesprächen und bei mehreren Versuchen der Gemeinde für die alte Drehleiter auf dem freien Markt einen adäquate Summe zu erzielen, musste festgestellt werden, dass die alte Drehleiter bei einem Verkauf nur sehr wenig Geld einbringt. Dann kam der Aufruf des Landes und die Bitte, Menschen, die in ärmlichen Verhältnissen leben, durch die Spende eines ausgemusterten Feuerwehrfahrzeuges zu helfen. Infolgedessen beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Oberstenfeld am 11. April 2019 einstimmig diesem Aufruf zu folgen.

Es dauerte einige Monate, bis nun am letzten Montag, 18. November 2019 vier Feuerwehrfahrzeuge aus Baden-Württemberg, darunter unsere alte Drehleiter im Neuen Schloss in Stuttgart an den Bürgermeister der Gemeinde Skënderaj, Bekim Jashari, übergeben wurden. Bürgermeister Markus Kleemann sowie Gemeinderäte und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Oberstenfeld Jürgen, Beck, Michael Herzer, Michael Schilpp und Gernot Waldbüßer nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Gemeinde sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberstenfeld wünscht den Kameraden im Kosovo für die Zukunft alles Gute und hofft, dass die Drehleiter noch viele gute Dienste leisten wird.