Seite drucken Seite empfehlen

Pressemitteilungen der Gemeinde

Bürgersprechstunde in Prevorst mit Bürgermeister Markus Kleemann (09. November 2018)

Zur nächsten Bürgersprechstunde von Ortsvorsteher Karlheinz Massa wird Bürgermeister Markus Kleemann ebenfalls anwesend sein.
Beide stehen gerne für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Termin: Montag, 12.11.2018 von 16.30 Uhr – 17.15 Uhr im Dorfhaus in Prevorst.

Herzliche Einladung zur Kirchweih in Gronau (26. Oktober 2018)

am Sonntag, 28 Oktober 2018Genießen Sie die Gronauer Gastlichkeit

Betriebsausflug der Gemeindeverwaltung Oberstenfeld (14. September 2018)

Am Donnerstag, 20. September 2018 ist die gesamte Gemeindeverwaltung Oberstenfeld wegen des einmal jährlich stattfindenden Betriebsausfluges geschlossen.
Betroffen von der Schließung sind neben dem Rathaus, der Bauhof, sämltiche Hallen, die Kindertagseinrichtungen, der Hort an der Lichtenbergschule, die Bücherei sowie das Jugendhaus.

Straßenbeleuchtung wird ausgetauscht (30. August 2018)

Ab nächster Woche werden im gesamten Gemeindegebiet knapp 580 Straßenlaternen auf LED Beleuchtung umgerüstet. Der Austausch der Beleuchtung wird ca. drei Wochen in Anspruch nehmen. Der Austausch der Beleuchtung wird durch das Kommunale Investitionsförderungsgesetz gefördert.

Ehemaliges Schulgebäude in Gronau – Aktueller Sachstand (26. Juli 2018)

Nach der Zusammenlegung der Grundschulklassen aus Gronau und Oberstenfeld am Standort der Lichtenbergschule in Oberstenfeld zum Schuljahr 2016/17 wurde das ehemalige Schulgebäude in Gronau Ende des Jahres 2016 öffentlich zum Kauf angeboten. Die Suche nach einem geeigneten Käufer gestaltete sich in der Folge nicht einfach, auch weil eine Voraussetzung der Gemeinde für den Verkauf die Vorlage eines ausgereiften Nutzungskonzepts für das Gebäude war.Im Januar 2017 beschloss dann der Gemeinderat, das Gebäude an einen entsprechenden Interessenten, dessen Nutzungskonzept und dessen Kaufangebot den Anforderungen entsprachen, zu veräußern. Nach einer relativ langen Zeit hat dieser Interessent nun sein Vorhaben zum Umbau des ehemaligen Schulgebäudes aufgegeben, so dass das Gebäude wieder zum Verkauf zur Verfügung steht.  Die Gemeindeverwaltung wird entsprechende Schritte zur Veräußerung und öffentlichen Bekanntmachung der Veräußerung unternehmen. Es wird erwartet, dass sich ein Verkauf nach wie vor schwierig gestalten wird, da für eine Neunutzung erhebliche Sanierungen erforderlich sind. Weil Gemeinderat und Verwaltung die zukünftige Nutzung dieses ortsbildprägenden Gebäudes ein wichtiges Anliegen ist, wird weiterhin ein umfassendes Nutzungskonzept gefordert.Zur Beantwortung von Rückfragen steht der Bauamtsleiter Herr Wanner (Telefon: 261-18 oder E-Mail: wanner@oberstenfeld.de) zur Verfügung.