Seite drucken Seite empfehlen

Die Gemeinde Oberstenfeld geht bei der Barrierefreiheit weiter voran

Vorlesefunktion auf der Homepage sowie beim historischen Stadtrundgang eingebunden

Die Gemeindeverwaltung Oberstenfeld realisiert im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie zum Ende der Sommerzeit zwei neue Angebote, die für mehr Bürgerfreundlichkeit und Barrierefreiheit sorgen sollen. Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger sowie interessierte Gäste die Inhalte der Homepage sowie die Informationen zum historischen Stadtrundgang ganz einfach vorlesen lassen. So soll der Zugang zu vielen Informationen, die im Zuge der Digitalisierung vermehrt über die Homepage oder weitere neue Medien abrufbar sein werden, erleichtert werden. Interessierte Besucherinnen und Besucher der Gemeinde Oberstenfeld werden bereits seit einigen Jahren über einen ausgeschilderten Stadtrundgang durch den historischen Ortskern geleitet. Es handelt sich dabei um einen Weg in die Vergangenheit zu bedeutsamen Kirchen, vorbei an alten Fachwerkhäusern, durch Handwerkergassen und durch ein Naturdenkmal. Die an den zwölf historisch bedeutsamen Gebäuden und Bauwerken angebrachten Hinweisschilder wurden nun durch QR-Codes ergänzt. Über ein mobiles Endgerät kann über den QR-Code jeweils auf die Homepage der Gemeinde, auf der neben näheren Informationen sowie Bildern auch eine leicht bedienbare Vorlesefunktion ausgewählt werden kann, zugegriffen werden. Dieser barrierefreie Zugang sorgt für mehr Komfort beim Kennenlernen der Gemeinde und ihrer Historie und vor allem auch für eine verbesserte Zugänglichkeit auch für Menschen mit Sehbehinderungen oder Leseschwäche. Für mehr Bürgerfreundlichkeit sorgt künftig auch die neu eingebundene Vorlesefunktion auf der Homepage der Gemeinde Oberstenfeld. Über Smartphones und Tablets kann die Homepage ebenso genutzt und aufgerufen werden, wie über Laptops oder PCs. Für alle Endgeräte steht die Vorlesefunktion ab sofort zur Verfügung. Dabei werden die Inhalte der Gemeindewebseiten beim Aufrufen der Funktion durch Auswählen eines Buttons in Form eines Lautsprechers automatisch vertont. Die jeweilige Textpassage, die momentan vorgelesen wird, wird dabei farblich herausgehoben. Zusätzlich kann die Vorlesegeschwindigkeit und die Tonhöhe eingestellt werden. Diese Funktion ermöglicht somit einem breiten Publikum einen einfachen Zugang zu wichtigen Informationen und Neuigkeiten der Gemeinde Oberstenfeld. Damit wird die Benutzerfreundlichkeit durch eine weitere Digitalisierungsmaßnahme deutlich erhöht.