Seite drucken Seite empfehlen

Gemeinde Oberstenfeld geht mit der Zeit und rüstet um

Die Lichttechnik hat sich mit der Einführung von LEDs grundlegend geändert. Durch die gute Energiebilanz von LEDs setzt sich deren Verbreitung auf dem Markt immer mehr durch, so dass sich das anfangs sehr hohe Preisniveau mittlerweile stark nach unten verbessert hat. Der Gemeinderat der Gemeinde Oberstenfeld ist daher dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt und hat die Umrüstung eines Teilbereichs der Straßenbeleuchtung beschlossen.

Erfreulicherweise gaben die Anbieter günstigere Lösungen ab, als ursprünglich Kosten veranschlagt waren. Die günstige Kostenstruktur sowie das hohe Einsparpotential beim Energieverbrauch bedingen nun, dass neben der Umrüstung der Quecksilberdampflampen, auch Leuchten, die mit Kompaktleuchtstofflampen und Leuchtstoffröhren bestückt sind, ersetzt werden können.Diese derzeit durchgeführte De- und Neumontage der Leuchten wird darüber hinaus durch Fördermittel in Höhe von fast 77.000 EUR unterstützt. Für die Gemeinde Oberstenfeld verbleiben noch Kosten von rund 152.000 EUR, die sich durch die Energieeinsparungen schon in 3-4 Jahren amortisiert haben.Neben der Kostenersparnis und einem wichtigen Beitrag zum Umweltschutz trägt diese Umsetzung auch zu einem wesentlich moderneren Erscheinungsbild bei.