Seite drucken Seite empfehlen

Übergabe Förderbescheid für Breitbandausbau in Prevorst

Bereits im Mai 2017 wurde mit dem Ziel eines gemeinsamen Breitbandausbaus für unterversorgte Teilorte eine Zweckvereinbarung der Städte und Gemeinden Aspach, Beilstein, Oberstenfeld, Spiegelberg und Wüstenrot durch deren Bürgermeister vorbereitet.

Nun haben sich die Bemühungen ausgezahlt. Letzten Freitag durfte Bürgermeister Markus Kleemann im Innenministerium in Stuttgart den Zuwendungsbescheid für den Breitbandausbau für Prevorst entgegennehmen. Das Land Baden-Württemberg gewährt zur Deckung der Gesamtausgaben in Höhe von rund 240.000 Euro einen Zuschuss von ca. 111.000 Euro. Das ist für die zukünftige Entwicklung von Prevorst von entscheidender Bedeutung. Bürgermeister Markus Kleemann zeigte sich nicht nur über die Förderung erfreut, sondern er lobte auch die gute interkommunale Zusammenarbeit der fünf Kommunen aus drei unterschiedlichen Landkreisen.