Seite drucken Seite empfehlen

Unternehmensbesuch im Autohaus Betz

Anfang September 2018 besuchte Bürgermeister Markus Kleemann das Ford Autohaus Betz in Gronau. Gegründet wurde dieses heute von Udo Betz in der zweiten Generation geführte Unternehmen im Jahre 1975 in Prevorst.

Nachdem die räumliche Situation dort nicht ideal war, zog der Familienbetrieb im Jahre 1985 nach Gronau um. Es war damals eines der ersten Unternehmen im neuen Gewerbegebiet In den Dorfwiesen. Dort fühlt sich die aus acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehende Belegschaft bis heute sehr wohl. Der Verkauf läuft gut. Allerdings wird es wie bei vielen Handwerksbetrieben auch für das Autohaus Betz immer schwieriger, geeignete und gute Fachkräfte zu finden. Aktuell ist die Stelle eines KFZ-Mechatronikers zu besetzen. Bürgermeister Markus Kleemann wünschte dafür viel Erfolg und dem Unternehmen sowie der Familie Betz für die Zukunft alles Gute.