Seite drucken Seite empfehlen

Gelungene erste Arschbombenmeisterschaft und hohe Besucherzahlen im Juli

Am vergangenen Donnerstag fand im Mineralfreibad Oberes Bottwartal die erste Arschbombenmeisterschaft für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und zwölf Jahren statt. Zahlreiche Besucher tummelten sich um das Sprungbecken um die Teilnehmer zu bejubeln. Die Betriebsleiterin Ute Kuttner sorgte mit passender Musik aus den Lautsprecherboxen und unterhaltsamer Moderation für gute Stimmung unter den Teilnehmern und Badegästen.

Die Bewertung der Sprünge erfolgte durch vier unabhängige Jurymitglieder, die jeden Sprung genau beobachteten und am Ende ihre Punktetafeln mit der entsprechenden Punktzahl zückten. Das Wichtigste bei der Veranstaltung war allerdings der Fun-Faktor und Spaß hatten an diesem Tag wirklich alle. Eine Wiederholung des Events in der kommenden Saison ist nicht ausgeschlossen.
Auch die Besucherzahlen der vergangenen Wochen geben Anlass zur Freude. Insgesamt haben nun schon über 145.000 Badegäste unser Freibad besucht. Alleine im Juli waren es schon 72.385 Besucher. Eine enorme Steigerung im Vergleich zum Vorjahr mit 40.590 Badegästen.Ob die 200.000 Besucher-Marke dieses Jahr geknackt wird, bleibt spannend. Zwar könnte das Wetter besser nicht sein, dennoch bleibt zu berücksichtigen, dass das Freibad dieses Jahr aufgrund der bevorstehenden Sanierung schon am 2. September schließt und nicht wie gewöhnlich erst mit dem Ende der Sommerferien. Es fehlen somit die Besucher von mindestens einer Woche.
Das Freibadteam freut sich daher umso mehr über zahlreiche Badegäste und lädt herzlich ein zum Besuch der Freizeitanlage.

Öffnungszeiten bis 15. August
Täglich von 8:00 – 21:00 Uhr (letzter Einlass: 20:30 Uhr)

Frühbadetage für Dauerkartenbesitzer
Montags, mittwochs und freitags von 6:00 – 7:00 Uhr.(nicht an Feiertagen)www.freibad-oberes-bottwartal.de