Seite drucken Seite empfehlen

Geplantes Neubaugebiet Dürren IV

Geplantes Neubaugebiet Dürren IV

Die Gemeinde arbeitet derzeit an der Entwicklung eines neuen Baugebietes in Oberstenfeld.

Eine besonders schöne Lage, mit Blick auf die Burg Lichtenberg, bietet hierzu das Gebiet „Dürren IV“, welches bereits im Flächennutzungsplan aus dem Jahr 2000 – der heute noch Gültigkeit hat – als Baugebiet (Wohnbebauung) ausgewiesen war.

Ein Bebauungsplanvorentwurf wurde in der Gemeinderatssitzung am 16. Juni 2016 beschlossen.
In der Gemeinderatssitzung am 6. April 2017 wurden die Ergebnisse aus der Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange vorgestellt sowie ein überarbeitetes Städtebauliches Konzept. Auf Basis dieses Konzepts wird derzeit ein Bebauungsplanentwurf erarbeitet.

Die geplanten Festsetzungen können Sie dem beigefügten Konzept entnehmen:

Im Wohngebiet ist 1- bis 3-geschossige Bebauung für Einzel-, Doppel-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser vorgesehen. Die Gemeinde möchte hierbei vielfältig aufgestellt sein und auch die Möglichkeit bieten, Eigentumswohnungen zu erstellen. Im gesamten Baugebiet sollen ca. 90 bis 100 Wohneinheiten entstehen.
 
Ein Bauplatzverkauf erfolgt erst nach Rechtskraft des Bebauungsplanes und Durchführung der Baulandumlegung.
 Durch die nötige Vergrämung von Eidechsen verschiebt sich der Zeitplan für das Baugebiet leider erheblich. Die frühestmögliche Erschließung kann voraussichtlich erst im Oktober 2020 beginnen, sodass die Bauplätze frühestens im Herbst 2021 zum Verkauf angeboten werden können. Interessenten werden daher gebeten, sich erst ab Frühjahr 2021 für einen Bauplatz zu bewerben, wenn das Bewerbungsverfahren von der Gemeinde entsprechend eröffnet ist. Zum jetzigen Zeitpunkt wird auch noch keine Interessenten-/ Bewerberliste für die Bauplätze geführt. Mögliche Auswahlkriterien wurden vom Gemeinderat bislang noch nicht festgelegt. Auch über die Quadratmeterpreise hat der Gemeinderat noch nicht entschieden. Dies soll voraussichtlich im Jahr 2020 geschehen. Nähere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit wieder hier auf der Internetseite.

Gerne ist das Bauamt, Frau Mayer (Tel.: 07062 261-39) und Herr Wanner (Tel.: 0 70 62 261-18) Ihr Ansprechpartner.

Informationen:

Städtebauliches Konzept  mit Festsetzungen vom 6. April 2017 (255,7 KiB) 

Bekanntmachung des Umlegungsbeschlusses vom 6.9.2016 (19,3 KiB)

Übersichtsplan zur Bekanntmachung des Umlegungsbeschlusses (477,3 KiB)