Information:

Gemeindeverwaltung Oberstenfeld
Großbottwarer Str. 20
71720 Oberstenfeld
Tel: (0 70 62) 261-0
Fax: (0 70 62) 261-13
E-Mail: info@oberstenfeld.de
 
Land: Baden-Württemberg
Region: Stuttgart
Landkreis: Ludwigsburg

Finanzen der Gemeinde

Haushaltsplan

Die Gemeinde hat ihre Haushaltswirtschaft so zu planen und zu führen, dass die stetige Erfüllung ihrer Aufgaben gesichert ist.  Sie hat dabei grundsätzlich den Erfordernissen des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts Rechnung zu tragen. Die rechtliche Grundlage hierfür ist die Gemeindeordnung für Baden-Württemberg.
 
Dazu stellt die Gemeinde Oberstenfeld jährlich einen Haushaltsplan für die Gemeinde und für den Eigenbetrieb Wasserversorgung Oberstenfeld auf.
 
Dieser weist alle voraussichtlichen Erträge, Aufwendungen, Einzahlungen und Auszahlungen aus und bildet für Verwaltung und Gemeinderat die Grundlage für die Bewirtschaftung der finanziellen Mittel. Die Haushaltspläne der Gemeinde und des Eigenbetriebs Wasserversorgung Oberstenfeld sind in Teilhaushalte organisiert, die sich an der Ämterstruktur der Gemeindeverwaltung orientieren.
 
Die Haushaltspläne beinhalten jeweils einen Ergebnis- und einen Finanzhaushalt. Dabei enthält der Ergebnishaushalt alle Erträge und Aufwendungen und der Finanzhaushalt alle Einzahlungen und Auszahlungen.
 
Obwohl die Haushaltspläne verbindlich sind, begründen diese keine Ansprüche oder Verbindlichkeiten und heben diese auch nicht auf.

Haushaltsplan 2018 (5,062 MiB)

Jahresabschluss

Nach Abschluss jeden Haushaltsjahres ist ein Jahresabschluss zu fertigen. In diesem ist Rechenschaft über die Haushaltsführung abzulegen und die finanzielle Lage der Gemeinde zum Abschlussstichtag darzustellen.  Im Jahresabschluss sind insbesondere die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Jahres und erhebliche Abweichungen zur Haushaltsplanung darzustellen. Ebenso ist die Abschlussrechnung zu bewerten.

Jahresabschluss 2016 (3,102 MiB)

Jahresabschluss 2016 des Eigenbetriebs Wasserversorgung Oberstenfeld (4,828 MiB)

Beteiligungsbericht

Die Gemeinde Oberstenfeld erfüllt einen Teil Ihrer Aufgaben mithilfe von Unternehmen in privater Rechtsform, an denen sie unmittelbar oder mittelbar beteiligt ist.
 
Gemäß § 105 der Gemeindeordnung hat die Gemeinde zur Information des Gemeinderats und ihrer Einwohner jährlich einen Bericht über die Unternehmen zu erstellen, an denen sie unmittelbar oder mit mehr als 50 vom hundert mittelbar beteiligt ist.
 
Damit wird der wachsenden Bedeutung der Beteiligungen von Gemeinden an Unternehmen bzw. der Erfüllung öffentlicher Aufgaben in der Rechtsform des privaten Rechts Rechnung getragen. Der Gemeinderat und die Öffentlichkeit sollen über die Entwicklung der Unternehmen in privater Rechtsform informiert werden.
 

Beteiligungsbericht 2016 (149,6 KiB)