Diamantene Hochzeit von Lieselotte und Werner Helber

Am 24. August 2017 gratulierten Bürgermeister Markus Kleemann und Ortsvorsteher Karlheinz Massa den Eheleuten Helber aus Oberstenfeld-Gronau zum seltenen Fest der Diamantenen Hochzeit. 

Sie überbrachten die Glückwünsche der Gemeinde und wünschten  dem Ehrenpaar alles Gute sowie vor allem viel Gesundheit.Die Jubilare haben beide im damals zarten Alter von 20 Jahren ohne viel Geld geheiratet und vor allem auch in der Nachkriegszeit stets sparsam gelebt. So wurde bald nach der Hochzeit kein Motorrad, sondern ein Kinderwagen angeschafft. Im Jahre 1962 konnte dann in Gronau gebaut werden. Dort wuchsen auch die beiden Kinder von Lieselotte und Werner Helber auf. Im Laufe der Zeit kamen zwei Enkelkinder dazu.Während Lieselotte Helber ursprünglich aus Stuttgart kommt und durch die Wirren des Zweiten Weltkrieges nach Gronau kam, bezeichnet sich Werner Helber gerne als Eingeborener von Gronau. Bürgermeister Markus Kleemann betonte, dass er sehr viel für die Gemeinde getan hat. Herr Helber war für viele Jahre Feuerwehrkommandant und engagierte sich ehrenamtlich und mit großem persönlichem Einsatz insbesondere auch beim Aufbau des Feuerwehrmagazins.